Odyssey Dawn

US-Army
2011

Bezeichnung für den amerikanischen Anteil am internationalen Militäreinsatz in Libyen 2011 zur Durchsetzung einer Flugverbotszone und zum Schutz der libyschen Zivilbevölkerung.

Dieser Beitrag wurde unter Mythenrezeption, sonstige abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Odyssey Dawn

  1. ras sagt:

    Welche Absicht steckt hinter dieser Namensgebung?
    Plant die US-Army eine Irrfahrt? Soll sich der Name auf eine langwierige, letztlich erfolgreiche Militäraktion (Troja) beziehen, so stellt er eine Heimkehr mit Hindernissen in Aussicht.
    Oder will man andeuten, dass nun eine Irrfahrt beendet wird – wessen? Wer darf endlich heimkehren und wohin?

  2. Ove sagt:

    Interessante Frage! Ich halte die Bezeichnung der Militäroperation für tricky und intelligent. Könnte sein, dass damit die Beendigung der libyschen Irrfahrt gemeint ist. Das Ende Gaddafis ist das Ende der libyschen Irrfahrt.
    Aber wie wir wissen gab es da auch Sirenen und andere Vorkommnisse, die den “Dämmerungsprozess” etwas dehnen könnten.
    Y.O.U.

  3. ras sagt:

    hier noch ein paar Meinungen und Hinweise:
    „Operation Anbruch einer langen Irrfahrt“
    http://egonon.wordpress.com/2011/03/20/operation-odyssey-dawn
    What’s in a Name? ‘Odyssey Dawn’ Is Pentagon-Crafted Nonsense
    http://www.wired.com/dangerroom/2011/03/whats-in-a-name-odyssey-dawn-is-pentagon-crafted-nonsense

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>