Schlagwort-Archive: Apollon

Apollon (lat. Apollo), Sohn des Zeus und der Leto (Latona), Zwillingsbruder der Artemis (Diana), geboren auf Delos, Gott des Lichts (Phoibos A.), strafender Bogenschütze, Gott des Gesangs und Saitenspiels, Führer des Musenchors (Musagetes), Gott der Weissagung, namentlich in Delphi, Herdengott (Nomios), Abwender alles Bösen (Alexikakos, Epikurios, Soter), Helfer im Kampf (Boëdromios), Schützer von Reinheit, Frieden und Ordnung; einer der Hauptgötter der Griechen, bes. der Dorier. Delphi, wo ihm zu Ehren die pythischen Spiele gespielt wurden, war nationaler Mittelpunkt. Auch bei den Römern wurde er frühzeitig verehrt. Hauptattribute waren Bogen, Köcher und Leier; unter den Tieren waren ihm Wolf, Rabe, Delphin, unter den Pflanzen der Lorbeer heilig. A. wurde bartlos dargestellt und galt als das höchste Ideal männlicher Jugendschönheit. Die berühmteste erhaltene Apollostatue, der sog. A. vom Belvedere (Rom. Vatikanisches Museum [Tafel: > Statue II, 1]), 1495 zu Nettuno ausgegraben, ist die Marmorkopie eines Werkes des 3. Jahrh. v. Chr.
(Kleines Konversationslexikon Brockhaus 1911)


Beispiele der Rezeption:


Apollo 13

Ron Howard 1995 amerikanischer Spielfilm über die legendäre Raumfahrt-Mission Apollo 13, die 1970 trotz einer Reihe massiver technischer Probleme mit der glücklichen Rückkehr der drei Astronauten endete.

Veröffentlicht unter Film, Mythenrezeption | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Apollo-Programm

NASA 1967 1967 – 1972 Reihe von unbemannten und bemannten Raumfahrt-Missionen der NASA mit dem Ziel, den Mond zu erreichen. Dazu gehörten auch die erste Mondlandung 1969 (Apollo 11). Namensgebung in Bezug auf die Treffsicherheit des Bogenschützen Apollon.

Veröffentlicht unter Mythenrezeption, sonstige | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar