Schlagwort-Archive: Semele

Semele, Tochter des Kadmos und der Harmonia, Geliebte des Zeus, ward, als sie nach dem Rat der eifersüchtigen Hera, die sich ihr verkleidet nahte, den Gott in seiner Herrlichkeit zu sehen verlangte, von dessen Blitzen getötet. Das Kind, das S. unter dem Herzen trug, den Dionysos, rettete Zeus. Später als Thyone in den Olymp versetzt.
(Kleines Konversationslexikon Brockhaus 1911)


Beispiele der Rezeption:


Semele

Georg Friedrich Händel 1743 Semele (HWV 58), eigentlich The Story of Semele ist ein Oratorium in drei Akten von Georg Friedrich Händel. Neben Hercules ist es das einzige dramatische Oratorium Händels auf ein weltliches Thema.

Veröffentlicht unter Musik, Mythenrezeption | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar