Elektra

Sophokles
410 v. Chr.

Tragödie: Elektra und Orestes rächen den Mord an ihrem Vater Agamemnon durch ihre Mutter Klytaimnestra und deren Liebhaber Aigisthos.
Uraufführung 413 v. Chr. in Athen.